Meppen, das moderne Wirtschaftszentrum im Grünen

Sprecher: Alina Schulte – Anwärterin zur Stadtinspektorin, Alexander Kassner – Wirtschaftsförderung

Das stetig wachsende lebendige Mittelzentrum mit derzeit gut 35000 Einwohnern und zahlreichen Behörden verfügt über ein umfangreiches Angebot im schulischen, kulturellen und sportlichen Bereich und bietet viel für Handel, Handwerk und Industrie. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Dienstleistungsgewerbe, wobei der industrielle Fortschritt nicht zu übersehen ist.

Die landschaftlich reizvolle Lage am Zusammenfluss von Ems und Hase bietet zudem einen hohen Wohn- und Freizeitwert für Jung und Alt.

Zurück